Südmähren - eine Landschaft wie im Paradies

Schloß Liechtenstein

Infos

Reiseprogramm

1.Tag: Anreise nach Straznice
Über Prag führt die Anreise zu Ihrem Hotel im Raum Brünn nach Straznice, wo Sie im familiär geführten 3*+ HOTEL STRAZNICE untergebracht werden. Nach dem Zimmerbezug begrüßt man Sie nach alter Tradition mit einem kräftigen Sliwowitz und einem Stück landestypischen Hochzeitskuchen. Abendessen im Hotel bei Kerzenlicht.

2. Tag: Weinland, Schlösser und Parks Lednice-Valtice, Mikulov, Weindorf Petrov
Nach dem Frühstück beginnt unser Ausflug zum schönsten Schloss Tschechiens - Schloss Lednice – Eisgrub - die ehemalige Sommerresidenz der Lichtensteiner. Die Parkanlage – Paradiesgarten genannt oder auch Garten Europas – wird Sie begeistern. Am Nachmittag besuchen Sie noch die „Stadt Mikulov mit dem Duft des Südens“. Das Stadtbild von Mikulov bestimmt das mächtige Barockschloss. Den historischen Stadtkern bilden schöne Bürgerhäuser aus Renaissance und Barock, den Hauptplatz schmückt eine barocke Dreifaltigkeitssäule. Am Abend erleben Sie ein romantisches Abendessen und eine Weinprobe in der Denkmalreservation der 80 historischen Weinkeller aus dem 16. Jh. im Weindorf Petrov.

3. Tag: Nordmähren - die Stadt Olmütz - (UNESCO)
Heute begleitet uns die Reiseleitung nach Olmütz, das nach Prag die meisten Kulturdenkmäler Tschechiens besitzt. Die Stadt Olmütz gehörte schon immer zu den wichtigsten Städten des böhmischen Königreichs. Dank ihrer günstigen Lage, ihrer alten Universität und ihren kulturellen und religiösen Traditionen war die Stadt jahrhundertelang das natürliche Zentrum Mährens. Die historische Innenstadt, über der die Dreifaltigkeitssäule thront, die in der UNESCO-Weltkulturerbeliste eingetragen ist, ist nach Prag das zweitwichtigste geschützte Denkmal Tschechiens. Das denkmalgeschützte Zentrum, mit stattlichen Patrizierhäusern, Dom und einem sehenswerten Hauptplatz wird Sie beeindrucken. Nach der Stadtführung haben Sie ausreichend Zeit um eine der lokalen Spezialitäten zu verkosten. Abendessen im Hotel.

4. Tag:  Kremsier - die schönste historische Stadt Tschechiens
Unsere Reiseleitung zeigt uns heute die Kromeriz, die schönste historische Stadt Tschechiens. Sie wird wegen ihres  Reichtums und der Schönheit seiner Denkmäler als Athen der Hanna-Ebene bezeichnet. Den Mittelpunkt der Stadt bilden der von reizvollen Laubenhäusern umgebene Hauptplatz mit einer barocken Mariensäule, das Rathaus und das reich ausgestattete und mit Fresken geschmückte Barockschloss, die Sommerresidenz der Olmützer Erzbischöfe. Im Schloss tagte 1848-1849 das österreichische Parlament, das der habsburgischen Monarchie eine neue Verfassung gab. Das Schloss mit seinen Parkanlagen und Blumengärten wurde in die UNESCO - Liste eingetragen. Abendessen im Hotel.

5. Tag: Kurort Luhacovice, Weißen Karpaten (UNESCO), Kloster Velehrad, Mährische Slowakei
Heute besuchen Sie die "Mährische Slowakei", wie das Grenzgebiet von Tschechien und der Slowakei im Südosten genannt wird. Ackerbau wird hier betrieben. Wein, Obst und Gemüse auf ertragreichem Boden im Schutze der Weißen Karpaten. Sie durchfahren eine wunderschöne, liebliche Landschaft und Sie besuchen den ältesten Kurort Mährens, Luhacovice. Auf dem Gebiet von Luhacovice befinden sich 16 Arten von Mineralwasserquellen mit Kohlehydroxid –Natriumchlorid Gehalt und eine Schwefelquelle. Die Fahrt führt entlang der Weißen Karpaten durch schöne Landschaften mit Bergen, Wäldern und Wiesen. Am Nachmittag steht das zweitgrösste Kloster Tschechiens Velehrad auf dem Programm. 1990 besuchte Johannes Paul II. die Basilika des ältesten Zisterzienserklosters Mährens. Am Abend geht es hoch her. Es erwartet Sie ein festliches Abendessen und eine Abschiedsfeier mit Folkloremusik, mährischen Spezialitäten, Wein und Bier. Es wird ein Abend, an den Sie sicher lange erinnern werden.

6. Tag: Urlaubsort Straznice, Bootsfahrt auf dem Baťa-Kanal durch herrliche Natur
Nach dem Frühstück fahren Sie Heute mit dem Schiff auf dem Baťa-Kanal, der nach dem tschechischen, aber trotzdem weltbekannten Tomáš Baťa (Schuhe), benannt wurde. Am Nachmittag besichtigen Sie mit Ihrer Reiseleitung die historische Stadt Straznice das Zentrum der Kultur, Folklore und Gastfreundschaft in Südmahren. Nach einem Spaziergang durch den Schlosspark und den Besuch des Freilichtmuseum können Sie im historischen Schlossweinkeller eine der grössten Fässer-Sammlung Tschechiens besichtigen und einige köstliche Weine probieren. Abendessen im Hotel mit Blasmusik.

7. Tag: Nach einer sicherlich kurzweiligen Woche treten wir nach dem Frühstück die Rückreise an. Rückkunft ca. 20:30 Uhr.

Preise

Preise

Reisepreis 545 €
EZ-Zuschlag 60 €
   

Reiseversicherung TOP Schutz ohne SB

25 €

Reiserücktrittsklostenversicherung und Reiseabbruchversicherung ohne SB

19 €

 

Leistungen

Leistungen

  • Fahrt im ****Reisebus
  • 6 Übernachtungen im Mittelklassehotel in Straznice
  • 6x Frühstücksbuffet
  • Begrüßung mit Sliwowitz und Hochzeitsbrot
  • 2x Abendessen im Hotel Dreigangmenue
  • 2x Abendessen (Buffet, traditionelle südmährische Küche
  • 1x Mährischer Abend mit Folkloremusik und Spanferkelessen
  • 1x Abendessen im Weinkeller inklusive Weinprobe und Musik
  • Besichtigung Velehrad und Kurort Luhacovice
  • Eintritt Freilichtmuseum
  • Schifffahrt auf dem Bata-Kanal
  • Schlossweinkellerbesuch inklusive Weinprobe
  • Stadtführung Olmütz
  • Stadtführung Kromeriz, inklusive Eintritt in den Blumengarten
  • Stadtführung Straznice
  • Freie Getränke im Hotel von 18:00 - 22:00 Uhr
  • durchgehende Reiseleitung ab/bis Straznice
  • Kurtaxe ist vor Ort zu entrichten
  • nicht aufgeführte Eintritte sind Extras

Galerie

Location

Location

Busreise anfragen

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind sogenannte Pflichtfelder und müssen zwingend ausgefüllt werden, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können.

Hinweis: Diese Einwilligung zu unseren Datenschutzrichtlinien können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an info@kn-reisen.de schicken.

Zurück